Wir arbeiten ausschließlich auf der Basis unserer ABG´s.

Mündliche Absprachen, soweit davon abweichend können nicht akzeptiert werden.

Wir vermitteln Begleitpersonen. Die Gestaltung des Dates ist allein Vereinbarungssache zwischen dem Kunden und der Begleitdame. Wir als Agentur haften in keiner Weise für den Ablauf des Dates.

Verträge kommen zwischen Agentur und Begleit-Dame zustande, diese hat für Vermittlung und Kontaktaufnahme den Agenturanteil zu bezahlen.

Absolute Vertraulichkeit unserer Kundendaten versteht sich von selbst.

Die Mädchen handeln in eigener Verantwortung, selbständig und auf eigene Rechnung. Es gibt keinerlei Anweisungen.

Über die Annahme von Dates entscheiden alleine die Mädchen, die es ohne Angabe von Gründen ablehnen können. Wir als Agentur haften nicht für den Ablauf bzw. die Handlungen der Mädchen.

Auskünfte über die einzelnen Damen werden verlässlich erteilt, die Informationen kommen aber von den Mädchen ( insbesondere Sprachkenntnisse, Haarfarbe, Vorlieben, Kleidung ).
Daher übernehmen wir für diese Infos keine Haftung.

Wir lehnen jeglichen Anspruch aus einem Date, auch auf Schadenersatz oder Verhinderung kategorisch ab, es sei denn, wir handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Diese Haftung kann gem. KSchG nicht ausgeschlossen werden.

Salvatorische Klausel: bei Unwirksamkeit, Nichtigkeit oder nicht gegebener Vollständigkeit einzelner Vertragsbestimmungen dieser AGB´s bleiben die anderen Bestimmungen unberührt.
Die Bestimmung wird gemäß dem Sinn zu interpretieren bzw. zu ergänzen sein (teleolog. Auslegung bzw. Lückenschluss )

Gerichtsstand ist ausschließlich das für Wien sachlich zuständige Gericht, es gilt österrr. Recht.
Das Copyright an sämtlichen Seiten, Inhalten und Bildern liegt bei der Agentur.

Wien, im Jänner 2011